Rund- Das Fußballmagazin- Kolumne

Home » Rund- Das Fußballmagazin- Kolumne » Medien » Rund- Das Fußballmagazin- Kolumne

Wie ernährt sich Cristiano Ronaldo?
Zehn Prozent Körperfettanteil bei Spitzenspielern: Im Profifußball wird mehr Wert auf Ernährung gelegt, in der absoluten Spitze kann das richtige Essen den Unterschied ausmachen. Von Samira Samii.

Samira Samii

Sportmanagerin & Rund-Kolumnistin Samira Samii

Die Zeiten sind vorbei, in denen sich Profifußballer ausschließlich auf ihr Talent und das Training verlassen konnten. Das galt selbst für Weltstars: Die Älteren von uns erinnern sich noch an Diego Maradona, der selbst zu besten Zeiten immer etwas übergewichtig aussah. Es gab ähnliche Beispiele von Spielern, die sich nicht optimal ernährt haben im internationalen Fußball und der Bundesliga. Doch dieser Spielertyp gehört endgültig der Vergangenheit an. Die Leistungsdichte im modernen Profifußball ist mittlerweile so groß, dass es auf jedes Detail ankommt. Die Spieler müssen heute alle körperlich topfit sein um die vielen Saisonspiele durchzustehen und verletzungsfrei zu bleiben. Die gesunde und ausgewogene Ernährung ist extrem wichtig und wird immer noch wichtiger.

Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist in ziemlich guter Form, wie alle Spitzenfußballer heutzutage. Moderne Fußballprofis in den Spitzenligen folgen einem strengen Ernährungsplan und haben teilweise sogar eigene Ernährungsberater. Alle Topspieler in den besten Ligen trainieren fünf Tage pro Woche, außer wenn während der englischen Wochen zwei Spiele anstehen. Die tägliche Übungseinheiten beinhalten Herz-Kreislauf-Training, Krafttraining, Technik- und Taktik-Training, Trainingsspiele und Standards. Der Körperfettanteil eines Fußballers liegt bei zehn Prozent oder darunter. Die Kombination von täglichem Training und guter Ernährung hält die Spieler an dieser Zehn-Prozent-Marke. Cristiano Ronaldo frühstückt Vollkorn- oder Vollweizen-Frühstückszerealien. Während des Trainings trinkt er Elektrolytgetränke und mittags gibt es Geflügel oder Fleisch mit Salat, Pasta aus Vollweizen, gebackene Kartoffel oder Gemüse.

Mein guter Freund Alfons Schuhbeck ist einer der besten Sterne-Köche Deutschlands und der Sport-Ernährungsexperte und Mannschaftskoch des FC Bayern München. Oft haben wir uns schon über die bestmögliche Ernährung für Leistungssportler unterhalten. Die Ernährung von Top-Sportlern sollte seiner Meinung nach abwechslungsreich und ausgewogen sein. Um volle Leistung zu bringen, brauchen Spieler hochwertiges Eiweiß und Vitamine. Bei den Bayern gibt es zum Frühstück meistens Müsli mit Quark oder Joghurt. Das perfekte Sportgetränk ist Wasser ohne Kohlensäure, das man auch mit einer Orange, einer Zitrone oder etwas Ingwer verfeinern kann.

Insbesondere an der absoluten Spitze, wie bei Real Madrid und Cristiano Ronaldo oder dem FC Bayern München ist die optimale Ernährung erforderlich um die letzten ein bis zwei Prozent der Leistungsfähigkeit abrufen zu können. Eine ausgewogene Ernährung ist aber auch die Basis für viele Talente, um ihre Leitungsfähigkeit und ihre Kraft-Ausdauer zu verbessern und ein gesundes Muskelwachstum zu gewährleisten. Darüber hinaus sind Leistungssportler, die sich gut und ausgewogen ernähren auch weniger anfällig für Verletzungen und seltener krank.

Als Markenbotschafterin von fitvia liegt mir eine gesunde Ernährung persönlich sehr am Herzen, was ich stets auch vor allem an meine jungen Spieler weitergeben möchte. Ich ernähre mich selbst sehr gesund und ausgewogen und viele meiner jungen Fußball-Talente erhalten von ihren Heimatvereinen oder dem DFB umfassende Ernährungspläne und werden bei Lehrgängen auch in diesem immer wichtiger werdenden Bereich geschult. Fitvia und ich begleiten einige junge Fußballspieler und -spielerinnen auf ihrem Weg zum Profigeschäft und zu einem gesunden Lebensstil mit einer gesunden Ernährung. Die Ernährung ist grundlegend, um die optimale Leistung im täglichen Training und bei Spielen abrufen zu können.

Ich benutze die fitvia-Produkte selbst seit einiger Zeit und empfehle sie auch vielen Sportlern. Das Engagement des Unternehmens für einen gesünderen Körper und einen gesünderen Planeten passt perfekt zu mir. Mir gefällt besonders, dass die vielen Produkte jedem Lebensstil und jedem Geschmack entsprechen. Als Brand Ambassador freue mich riesig, dass ich meine Begeisterung für fitvia mit der Fußball-Welt teilen kann!

Quelle: Rund-Das Fußballmagazin/01.11.2017
Online